Reiseblog des Autoreise-Veranstalters Spar mit! Reisen

Spar mit! Reisen | 16. Januar 2012

Bruxelles, ma belle

bruessel urlaub staedtereise hotel Bruxelles, ma belle„Bruxelles, ma belle!“  - Brüssel, meine Schöne. Diese Aussage könnte von so ziemlich jedem Brüsseler stammen, auch von Jaques Brel, dem sicherlich größten Sohn der Stadt. Brel war auf seine Art ein Genie, stimmlich und textlich. Aber Brel war auch der erste Lebemann im Staate. Als solcher passte er hervorragend in die königliche Hauptstadt der Starkbiere, Fritten und Pralinen.

Denn Brüssel, das ist mit Nichten Bürokratengrau und eine EU Institution neben der anderen. Die Hauptstadt Belgiens eignet sich bestens für ausgelassene Partys, gerne die ganze Nacht hindurch. Ein besonders prädestiniertes Datum für eine unterhaltsame Auszeit in der EU Hauptstadt ist sicherlich das Wochenende vom 3. März. In der Nacht von Samstag auf Sonntag findet die alljährliche Brüsseler Museumsnacht statt, ein beeindruckendes Kunst- und Kultur-Programm begeistert vom frühen Abend bis weit in die Nacht, je nach Kondition gerne bis in den frühen Morgen.

Stolze 24 Museen lassen am 3. März ihre Pforten bis weit über die gewöhnlichen Öffnungszeiten hinaus geöffnet. Teilweise können manche Museen bis 2 Uhr nachts besucht werden, darunter sind Hochkaräter wie das Königliche Museum der Schönen Künste (mit einer großartigen Sammlung flämischer Meister), das in einem wunderschönen Art Déco Gebäude untergebrachte Museum der Musik oder das ebenfalls königliche Museum für Naturkunde, mit seiner einzigartigen Auswahl an Dinosaurier-Exponaten. Hinzu kommen zahlreiche Galerien, Performance-Veranstaltungen, große und kleine Happenings, kurz, es geht richtig rund, eine ganze Nacht lang.

Das Unterhaltungsangebot ist und bleibt natürlich nicht auf den Bereich der Kunst beschränkt, zahlreiche Brüsseler Clubs und Bars haben ihr Angebot auf die Museumsnacht hin ausgerichtet. Soll heißen, auf Wunsch geht es nahtlos vom Museum ins Nachtleben über. Praktisch: Mit dem Museumsticket, das beim Brüssel-Paket schon inkludiert ist, haben Sie zusätzlich zum freien Eintritt in besagte Top-Museen Gratis-Zutritt (oder zumindest sehr stark reduzierten Eintritt) in viele Clubs der Stadt.

Nun zu Ihrem Hotel: Sie wohnen im 4-Sterne-Hotel Holiday Inn Brussels-Schumann, im Herzen des Quartier Leopold, EU Ratsgebäude, Parlament und Kommission sind in Sichtweite. Zum königlichen Palast sind es 10 Minuten zu Fuß, 5 Minuten weiter und Sie sind beim Museum der Musik bzw. dem Museum der Schönen Künste. Keine Frage, das Hotel ist der perfekte Ausgangspunkt für eine unterhaltsame Nacht in Brüssel. Auf jeden Fall sollten Sie Ihre Autoschlüssel im Hotel zurücklassen. Zum einen finden Sie in Brüssel ohnehin kaum Parkplätze, zum anderen nutzen Sie mit Ihrem Museumsticket die regelmäßig verkehrenden Shuttle –Busse, gratis, die ganze Nacht.

Hinterlasse eine Antwort