Reiseblog des Autoreise-Veranstalters Spar mit! Reisen

Spar mit! Reisen | 28. November 2011

Erfurt – Stadt der Superlative

Thüringens Landeshauptstadt ist eine Stadt der Superlative: Die einzige komplett bebaute und bewohnte Brücke nördlich der Alpen befindet sich in? Erfurt. Die älteste erhaltene Synagoge Europas befindet sich in? Erfurt. Oder die größte frei schwingende und mittelalterliche Kirchenglocke der Welt läutet in…? Richtig, wieder Erfurt. Im beeindruckenden Dom, der zusammen mit immerhin 22 weiteren Kirchen und fünf freistehende Kirchentürmen das Bild der historischen Altstadt prägt. Willkommen in Erfurt.

Neben zahlreichen Rekorden ist die um 742 erstmals erwähnte Stadt aber auch schlicht und einfach ein außerordentlich hübsches Fleckchen Erde. So schön, dass schon Martin Luther ins Schwärmen geriet: „Erfurt…liegt am besten Ort. Da muss eine Stadt stehen!“ Im 16. Jahrhundert gab der bekannte Chroniker Ernst Stida der schmucken Stadt sogar den Beinamen „Thüringisches Rom“.

In den letzten Jahren wurde viel restauriert und herausgeputzt, heute erstrahlt das mittelalterliche Erfurt wie kaum eine andere deutsche Stadt. Besucher sollten sich also unbedingt die Zeit nehmen, die Vielzahl an historischen Gebäuden „live“ und zu Fuß zu entdecken. Bei so vielen Kilometern per pedes brauchen Sie natürlich gutes Schuhwerk. Praktisch: Im Spar-mit!-Paket ist ein 10%-Rabatt im größten Schuhhaus Erfurts inkludiert: „Geier Schuhe“.

Sollten Ihnen trotz toller Schuhe die Füße schmerzen, so ziehen Sie sich im Anschluss an Ihre City-Tour gerne in den Wellness-Bereich Ihres Radisson Blu Hotels zurück. Hier, in der Panoramasauna im 17. Stock haben Sie einen großartigen Blick auf Erfurt.

Hinterlasse eine Antwort